AirPlay und aptX Bluetooth

Jeder HiFi Begeisterte musste bisher beim Wort „Bluetooth“ die Nase rümpfen. Aufgrund der geringen Bandbreite des 2,4 GHz Bandes wird die Datei verlustbehaftet komprimiert. Für High End Enthusiasten absolut untauglich. Der Grund liegt im verwendeten Profil A2DP, das die verlustbehaftete Kodierung namens SBC nutzt. Die Datenreduktion ist stets mit Qualitätseinbußen verbunden.

Die Systeme auf WLAN Basis dagegen übertragen zumindest in CD-Qualität, also mit 44,1 kHz Abtastrate. Eines der bekanntesten ist Airplay, das Upnp Protokoll für Windows Rechner gehört jedoch ebenso in diese Kategorie.

aptx Logo

aptx Logo

Sollte nun Bluetooth die qualitativen Mängel abschütteln können, dann stünde es durchaus mit WLAN auf einer Stufe. Es gibt sogar Vorteile. Der Verbindungsaufbau ist nämlich an Einfachheit nicht zu übertreffen. Keine zusätzliche Software, keine Einbindung in ein störungsbehaftetes Netzwerk und eine Vielzahl von Bluetooth fähigen Geräten. Mit dem neuen aptx Codec, der von der Firma Qualcomm entwickelt wurde,  ist dies möglich. Die Datenübertragung erfolgt mittels Container, der eine höhere Datenrate bei gleicher Bandbreite zulässt.

Nun zur Anwendung. Die Musikübertragung via Bluetooth dürfte beim Desktop PC eher selten erforderlich werden. Das Einsatzgebiet liegt bei den mobilen Geräten, Smartphone, Tablet-PC und Laptop. Viele dieser Geräte arbeiten bereits mit aptx, das Iphone und das Ipad bilden leider die Ausnahme.

Anbei die Vor- und Nachteile von WLAN und Bluetooth:

[table id=3 /]

Fazit

Der grundsätzliche Vorteil drahtloser Musikübertragung liegt darin, Musikdateien vom Mobilgerät auf der Heimstereoanlage abzuhören. Natürlich bietet die drahtgebundene Übertragung die geringste Qualitätseinbuße, der Vorteil der Mobilität wäre dann jedoch dahin.  Im weiteren ist noch zu beachten, dass die wenigsten Stereoanlagen drahtlos empfangen können. Die Firma Lintech bietet mit dem Airlino und dem Bluelino die passenden Empfangsgeräte an.

Literatur:

http://www.lintech.de/

Ratgeber Bluetooth-Airplay

aptX – was haben Sie vom verlustfreien Codec?